Programm

SOUND YARD

Samstag, den 1. September 2018 um 20:30 Uhr

 

Indian Summer

 

im Schloss Bergedorf, Bergedorfer Schloßstraße 4.

Der Eintritt ist frei, um Hutspende wird gebeten.

 

Als gitarren- und mehrstimmiges Barmusik-Trio im Jahre 2000 gegründet, spielt "Indian Summer" – das sind die Hamburger Musiker Lars-Christian Kühn (Gesang, Percussion), Henning Hoffmann (Gesang, Gitarre) und Leif Sandtner (Gitarre, Gesang) – akustisch geprägten "West Coast-Folk" und Blues mit Countryeinflüssen.

 

Bei ihren musikalischen Expeditionen in die letzten 50 Jahre Rockgeschichte interpretiert »Indian Summer« die eher unbekannten aber stimmungsvollen Glanzstücke bekannter Künstler wie z.B. Fleetwood Mac und Bob Dylan. Damit steht man dem Publikum mit intensiver, ausgelassener Spielfreude gegenüber, und zieht mit einer Songmischung aus groovenden, harmonischen und weichen Klängen bei Live-Auftritten die Zuhörer in ihren Bann.

 

Mittwoch, den 5. September 2018 um 20:30 Uhr

 

The Sextones (USA)

 

im Café Chrysander - Chrysanderstraße 61 - 21029 Hamburg

(gegenüber Haus Nr. 22)

Der Eintritt ist frei, um Hutspende wird gebeten.

 

Nach unserer kleinen Konzertreihe im Bergedorfer Schloss gibt es gleich zum Auftakt im Café recht ungewohnte Klänge. Aus der Wüste von Nevada kommen THE SEXTONES, die sich 2007 als MARK SEXTON BAND gegründet haben, benannt nach ihrem charismatischen Frontmann und Bandleader. Der Sound ist eine Reminiszenz an die Tage als TOWER OF POWER oder STEVIE WONDER ihre on top waren. Allerdings bringen sie dabei auch eine sehr eigene und modernere Note mit ein und spielen eine einzigartige Mischung aus Funk & Soul. Brilliante Gitarrenarbeit, komplizierte Bassläufe, gebieterische Drum-Rhythmen und der warme Sound einer Hammondorgel gepaart mit einer ehrlichen und herzergreifenden Soulröhre. Bei ihren zahlreichen Touren durch die Staaten haben sie dabei schon die Bühne mit Größen wie MACY GRAY, CHARLES BRADLEY und DUMPSTAHUNK geteilt. Nun sind sie unterwegs in Europa: Soul-Funk-Dance-Party im Café.

 

Hier geht es zu unserer Facebook Seite

 

 

Wir würden uns natürlich riesig freuen, wenn Ihr uns liken würdet.