Programm

SOUND YARD

Samstag, den 30. September 2017 um 20:30 Uhr

 

Gleewood (USA)

Opening Band:

Secret Circus (SE)

 

im Café Chrysander, Chrysanderstr. 61 (gegenüber Hausnummer 22)

Der Eintritt ist frei, um Hutspende wird gebeten.

 

Gleewood:

Raw Americana Rock. Gleewood ist der Fackelträger für die Wiederbelebung von New Mexico's eklektischem Folk Rock.

"Why We Listen Magazin" beschrieb sie als "Kaffee und Sahne mit einem Schuss Whisky". Mit zwei vollen Alben in ihrem Repertoire bewaffnet, hat sich ihr Stil von einem originalen, rootischen, akustischen Klang zu einem elektrisch härteren Ton entwickelt. Gleewood hat ihre Bergmusik in den USA im Durchschnitt mit über 200 Shows pro Jahr verbreitet. Diese vier Musiker gehen jetzt auf ihre erste Europa-Tour.

 

 

Secret Circus:

Psychedelic Rock, Pagan Country und Doom Disco mit einer 70s Vibe. Urheber dieser Musik sind schwedische Zwillinge, zwei begabte Musiker.

Ursprünglich aus Stockholm, Schweden, haben sie den Südwesten der USA zu ihrer Heimat und primären Tonheimat erwählt. Das begann mit ihrer ersten US-Tour im Jahr 2011 .

Oft als eine Mischung aus Pink Floyd und Dire Straits mit einem Hauch von Hendrix beschrieben - die Band passt in die Rock Scene , aber kann keinesfalls als Singular Rock eingestuft werden. Mit dem Kontrast des Archipels der Ostsee vor den Ufern Schwedens, gegen die gewaltige Leere und Weite der New Mexico-Wüste, ist der Klang ihrer 3 Alben und Live-Show eklektisch, von sehr sanften nostalgischen Tönen bis hin zu bombastischen und explosiven Klanglandschaften.

 

Freitag, den 6. Oktober 2017 um 20:30 Uhr

 

The Swinging West Radio Show feat. Stephanie Hundertmark (D)

 

im Café Chrysander, Chrysanderstr. 61 (gegenüber Hausnummer 22)

Der Eintritt ist frei, um Hutspende wird gebeten.

 

Die Prärie, unendliche Weiten, wir schreiben das Jahr 1931 – Swing und Jazz wurden von der fernen Ostküste importiert, um im Westen auf Country und Hillbilly zu treffen. Fiddler Bob Wills und Sänger Milton Brown waren die ersten, die mit dem so entstandenen Western Swing Erfolge feierten. In den 40er Jahren war dann auch Spade Cooley einer der „Kings of Western Swing“.

 

Heutzutage ist Western Swing in Europa kaum bekannt. Uwe Frenzel, Bassist von Texas Lightning, der einzigartige Pedalsteelguitarspieler Nils Tuxen, sowie die Gitarristen Jürgen Kok und Markus Bak, Schlagzeuger Matthias Friedel und der Geiger André Böttcher haben diese Musik für sich wieder entdeckt.

 

Zusammen mit der Sängerin Stephanie Hundertmark präsentiert The SWINGING WEST Radio Show originale Westernswing Songs, Swingklassiker wie „In The Mood“ und geswingte Countryhits wie „Ghost Riders In The Sky“.

 

Samstag, den 21. Oktober 2017 um 20:30 Uhr

 

Jenny Wren and Her Borrowed Wings (UK)

 

im Café Chrysander, Chrysanderstr. 61 (gegenüber Hausnummer 22)

Der Eintritt ist frei, um Hutspende wird gebeten.

 

 

Mutig verbinden Jenny Wren and Her Borrowed Wings Rhythm & Blues, Jazz, Folk und Soul mit brillantem Songwriting und vereinen damit alle wesentlichen Bestandteile traditioneller Roots-Musik. Ein dynamischer Kontrabass, verwobene Gitarrenlinien und gefühlvolle Melodien harmonisieren mit leidenschaftlichem Gesang.

Seit ihr gefeiertes Debütalbum „Dead Man’s Hat“ im Mai 2014 erschienen ist, sind sie damit beschäftigt, ihren Sound in ganz Europa zu verbreiten. Die Liveauftritte dieses aufregenden neuen Trios sollte man auf keinen Fall verpassen!

 

 

 

Hier geht es zu unserer Facebook Seite

 

 

Wir würden uns natürlich riesig freuen, wenn Ihr uns liken würdet.